Haltbarkeit

READY FOR ANYTHING

ITEM m6 steht für funktionale Bodywear und innovatives Know-How. Jahrzehntelage Erfahrung im Kompressionsstrick garantieren Produkte mit höchstem Tragekomfort, starker Wirkung und Qualität made in Germany. Unsere High-Tech-Kompressionsprodukte sind Testsieger in Robustheit gegen Scheuern, Formbeständigkeit und Spannkraft sowie Robustheit gegen Laufmaschen.

TESTSIEGER IN ROBUSTHEIT GEGEN SCHEUERN


Das Invisible-Material von ITEM m6 ist ultrarobust. Selbst nach 20.000 Touren sieht es noch so gut wie neu aus! Optisch vergleichbare Qualitäten von Mitbewerbern sind nach wenigen Touren bereits vollständig aufgerieben.

DER SCHEUERTEST

Die Haltbarkeit wird nach dem am häufigsten genutzten Verfahren, der Martindale-Methode (DIN EN ISO 12947-2) geprüft. Dafür werden runde Proben unseres Hightech-Gestricks aus dem Oberschenkelbereich ausgeschnitten und am Martindale-Scheuerprüfgerät eingespannt. Das Gestrick wird mit einem Gewicht von ca. 100 g/cm² belastet immer wieder gegen ein Standardwollgewebe gerieben. Nach 20.000 Scheuertouren wird der Strumpf immer noch als gut bewertet.

TESTSIEGER IN FORMBESTÄNDIGKEIT UND SPANNKRAFT


Die Invisible-Qualität von ITEM m6 ist auch nach 100-mal Tragen fast wie neu: Spannkraft und Form verändern sich nur um 4,6 %. Optisch vergleichbare Produkte von anderen Marken verlieren spürbar an Form und Festigkeit.

DER FORMSTABILITÄTS-TEST

Unser smarter Kompressionseffekt sorgt mit dem richtigen Druckverlauf für eine verbesserte Blutzirkulation. Trotz des starken Dehnens beim Überziehen bleibt die Kompressionswirkung so stark wie am ersten Tag. Denn unser intelligenter Fit passt sich perfekt dem Körper an und gibt den ganzen Tag über ultimativen Halt. Mit einem selbstentwickeltem Versuchsaufbau, der am Kraft- und Dehnungsmessgerät durchgeführt wird, wird dies geprüft. Dafür werden die Strümpfe im Kniebereich eingespannt und anschließend abwechselnd von 30 % auf 60 % gedehnt. Das wiederholen wir 100-mal und messen die Verformung für Strümpfe mit garantierter Formvollendung.

TESTSIEGER IN ROBUSTHEIT GEGEN LAUFMASCHEN


Die Invisible-Produkte von ITEM m6 bleiben stark gegen Laufmaschen! In einem Test mit einem Angelhaken, der sich in den Maschen verfängt, entsteht erst bei einer Belastung von 800 Gramm ein kleines Loch. Bei dieser Belastung sind die meisten Mitbewerber bereits stark beschädigt.

DER ANGELHAKEN-TEST

Wir testen die Empfindlichkeit mit einem selbst entwickeltem Versuchsaufbau. Dafür greifen wir zum größten Feind der Strumpfhose: dem Angelhaken. Zusätzlich mit einer Federwaage bewaffnet, werden die Strümpfe im Oberschenkelbereich mit einer Verdehnung von 20 % im Strickrahmen eingespannt. Der feine Angelhaken darf sich über circa drei Maschen festbeißen. Die eingehängte Federwaage bis 1000 Gramm wird nun nach oben gezogen und der Laufmaschentest nimmt seinen Lauf.